Oma Erzählt

Meine liebe Oma Else*, bei der ich aufwachsen durfte, ist mittlerweile stolze 95 Jahre alt. Sie schaut auf ein bewegtes Leben zurück. Nicht nur, dass sie den zweiten Weltkrieg miterlebt hat und noch weiss wie es ist, wenn man abends zum Bücherlesen mit einer Petroleumlampe auskommen musste. Sie hat auch in bewegten Zeiten 4 Kinder bekommen und unter teils schwierigsten Verhältnissen gross gezogen. Meine Oma ist eine echte Überlebenskünstlerin und hat mir von Kindesbeinen an beigebracht, worauf es im Leben ankommt. Von ihr habe ich gelernt, dass man niemals aufgibt und dass es im Leben immer weiter geht. Sie hat nie akzeptiert, dass sie kleine Mittel begrenzten, meine Oma hat aus jeder Situation das Beste gemacht. Mit 64 Jahren ist sie noch einmal das grosse Wagnis eingegangen und hat sich dafür entschieden, mich aufzunehmen. Nicht nur mutig, sondern auch eine echte Mammutaufgabe. Während andere in diesem Alter bereits an den wohlverdienten Ruhestand denken können, begann meine Oma noch einmal mit Windeln wechseln und durchwachten Nächten. Auch heute ist sie immer noch fit, wenngleich alles ein wenig länger dauert. 

Für mich ist sie die mutigste, stärkste und liebenswerteste Frau auf der Welt und ich bin stolz und dankbar für jeden Tag den sie mein Leben bereichert.

 

Hier erzählt sie ab jetzt regelmässig die Geschichten aus ihrem bewegten und spannenden Leben. Vielleicht inspiriert es euch genauso wie mich. 

 

*links auf dem Bild, mit Anfang 20, neben ihrer Schwester Martha

Oma Else

*1923 in Ifta bei Eisenach/ Thüringen

gelernte Krankenschwester, Familienoberhaupt und Ehefrau

4 Kinder

18 Enkel

2 Urenkel

1 Ururenkel