Ehrlich nachgefragt!

Ehrlich nachgefragt! · 04. Oktober 2018
Franziska ist Krankenschwester. Zur Zeit in Teilzeit, weil sie ganz nebenbei noch Vollzeit Mama ist. Sie liebt ihren Beruf. Sie ist sich bewusst das sie viel zu hart arbeitet für viel zu wenig Geld. Das sie gesellschaftlich kaum Anerkennung für ihren verantwortungsvollen Job bekommt. Denn was machen denn Schwestern schon...? Hier erzählt sie ein bisschen was. Über ihren Krankenhausalltag. Die Verantwortung. Und die Bürokratie. Wer Lust auf mehr hat, findet Franzi auf Instagram hier und...
Ehrlich nachgefragt! · 28. September 2018
Britt ist süße 19 Jahre alt und ein ganz normaler Teenager. Sie geht auf ein Gymnasium in Schleswig- Holstein und macht kommendes Jahr ihr Abitur. Sie interessiert sich genauso für Schminke, Klamotten und den neuesten Tratsch wie alle anderen Mädchen in ihrer Klasse. Und trotzdem gibt es zwischen ihr und den anderen einen großen Unterschied. Britt hat einen Babybauch! Sie erzählt heute wie sie als junge werdende Mutter Kind und Schulabschluss unter einen Hut bringt und wer sie dabei...

Ehrlich nachgefragt! · 20. September 2018
Ihr seid ständig damit beschäftigt alles zu optimieren. Euren Körper, Eure Jobs, Eure Finanzen... Ihr seid unfähig geworden den Moment zu leben weil ihr stattdessen lieber auf Eure Bildschirme starrt und das eigene Leben mit denen der anderen vergleicht. In meiner Zeit gab es das nicht. Wir haben einander aufmerksam zugehört, wir haben anhand der Mimik und Gestik unsere Gegenübers herausgefunden ob etwas im Argen liegt und wir waren für den anderen da. Ihr schreibt stattdessen "Meld dich...
Ehrlich nachgefragt! · 14. September 2018
Daya ist für mich der Inbegriff einer Spasskanone. Immer gut drauf, traumhaft schön und Mama eines kleinen Jungen. Wenn man ihre Texte auf Instagram als muttimachmal liest, kommt man nicht umhin sich regelmässig zu amüsieren. Aber man kann sich auch gut mit ihr identifizieren. Denn sie ist ehrlich und herrlich authentisch. Dazu gehört auch, sich nicht zu fein zu sein um sich als Mombie (Mom + Zombie) in den Storys zu präsentieren. Oder wie sie hektisch in 45 min die ganze Wohnung putzt...

Ehrlich nachgefragt! · 03. August 2018
Stefanie mochte gerne anonym bleiben, ist mir als liebe Freundin aber wohlbekannt. Sie ist 30 und arbeitet in München als Architektin. Derzeit sucht sie noch nach der grossen Liebe. Auf Tinder hat sie schon einige Frösche geküsst, der Prinz war jedoch noch nicht dabei. Heute erzählt sie uns ein bisschen von ihren Erfahrungen mit der Dating App und warum man vielleicht nicht immer gleich den Traummann findet, aber ab und an einen richtig guten Freund.
Ehrlich nachgefragt! · 27. Juli 2018
Wolfgang ist Ende 50 und lebt seit 12 Jahren in München auf der Strasse. Früher, da hatte er alles was man gemeinhin als gutbürgerliches Leben kennt. Er war verheiratet und Vater einer Tochter, die ist mittlerweile 24 und lebt in Hamburg. Seit der Trennung von seiner Frau 2005 geht es Berg ab. Erst kam die Arbeitslosigkeit und 2006 folgte dann die Wohnungslosigkeit. Wolfgang hat Philosophie und alte Geschichte studiert und jahrelang an der Uni in Augsburg gelehrt.

Ehrlich nachgefragt! · 20. Juli 2018
Meine Freundin Katja, 37, wohnt in München und hat ein Problem: Sie ist eine Aussenseiterin. Denn trotz der Tatsache das München sich als weltoffene Großstadt gibt und Ernährungstrends so schnell wechseln wie die Kollektionen bei H&M, fällt es ihr schwer spontan irgendwo essen zu gehen. Warum das so ist? Katja erzählt uns heute wie es dazu kam, dass aus der eingefleischten Steakesserin eine Veganerin wurde. Und von welcher Berufsgruppe sie aus diesem Grund regelmässig ignoriert wird....
Ehrlich nachgefragt! · 13. Juli 2018
Tammy ist 25 Jahre alt und arbeitet als gelernte Podologin in der Praxis ihrer Mutter. Seit der Geburt ihres Sohnes Henry im September 2017 hat sich ihre wöchentliche Arbeitszeit zwar auf 30 Std. in der Woche verkürzt, doch es kam es für sie nicht in Frage nach dem Mutterschutz in Elternzeit zu gehen. Ist sie deswegen eine Rabenmutter? Liebt sie ihr Kind weniger als eine Frau, die 3 Jahre zu Hause bleibt? Ist sie gar karrieregeil? Oder ist es ein Privileg zu Hause bleiben zu dürfen?

Ehrlich nachgefragt! · 06. Juli 2018
Sophia* ist 29 und Medizinstudentin im 7. Semester und eine alte Freundin von mir. Sie arbeitet seit 3 Jahren bei einer Edel- Escort- Agentur und verdient ihr Geld mit der Lust. Heute gibt sie uns einen kleinen Einblick in ihren Berufsalltag und klärt uns darüber auf wie es ist, für Geld Sex zu haben.
Ehrlich nachgefragt! · 29. Juni 2018
Meine liebe Freundin Nina, 32, arbeitet ausserhalb der Wiesn als Social- Media- Managerin bei einem Verlag. Ich habe sie vor 3 Jahren auf der Wiesn kennengelernt und damals war ich noch ihre Chefin und sie ein echter Sonnenschein. Nina ist mir unter mehr als 150 Kellnern immer als ein Mädchen aufgefallen was selbst im grössten Stress lächelte, die für jeden Kopfwehtabletten, Salben und Hustenbonbons hatte und das Team wirklich bereichert hat.

Mehr anzeigen