Ehrlich nachgefragt!

Ehrlich nachgefragt! · 03. August 2018
Stefanie mochte gerne anonym bleiben, ist mir als liebe Freundin aber wohlbekannt. Sie ist 30 und arbeitet in München als Architektin. Derzeit sucht sie noch nach der grossen Liebe. Auf Tinder hat sie schon einige Frösche geküsst, der Prinz war jedoch noch nicht dabei. Heute erzählt sie uns ein bisschen von ihren Erfahrungen mit der Dating App und warum man vielleicht nicht immer gleich den Traummann findet, aber ab und an einen richtig guten Freund.
Ehrlich nachgefragt! · 27. Juli 2018
Wolfgang ist Ende 50 und lebt seit 12 Jahren in München auf der Strasse. Früher, da hatte er alles was man gemeinhin als gutbürgerliches Leben kennt. Er war verheiratet und Vater einer Tochter, die ist mittlerweile 24 und lebt in Hamburg. Seit der Trennung von seiner Frau 2005 geht es Berg ab. Erst kam die Arbeitslosigkeit und 2006 folgte dann die Wohnungslosigkeit. Wolfgang hat Philosophie und alte Geschichte studiert und jahrelang an der Uni in Augsburg gelehrt.

Ehrlich nachgefragt! · 20. Juli 2018
Meine Freundin Katja, 37, wohnt in München und hat ein Problem: Sie ist eine Aussenseiterin. Denn trotz der Tatsache das München sich als weltoffene Großstadt gibt und Ernährungstrends so schnell wechseln wie die Kollektionen bei H&M, fällt es ihr schwer spontan irgendwo essen zu gehen. Warum das so ist? Katja erzählt uns heute wie es dazu kam, dass aus der eingefleischten Steakesserin eine Veganerin wurde. Und von welcher Berufsgruppe sie aus diesem Grund regelmässig ignoriert wird....
Ehrlich nachgefragt! · 13. Juli 2018
Tammy ist 25 Jahre alt und arbeitet als gelernte Podologin in der Praxis ihrer Mutter. Seit der Geburt ihres Sohnes Henry im September 2017 hat sich ihre wöchentliche Arbeitszeit zwar auf 30 Std. in der Woche verkürzt, doch es kam es für sie nicht in Frage nach dem Mutterschutz in Elternzeit zu gehen. Ist sie deswegen eine Rabenmutter? Liebt sie ihr Kind weniger als eine Frau, die 3 Jahre zu Hause bleibt? Ist sie gar karrieregeil? Oder ist es ein Privileg zu Hause bleiben zu dürfen?

Ehrlich nachgefragt! · 06. Juli 2018
Sophia* ist 29 und Medizinstudentin im 7. Semester und eine alte Freundin von mir. Sie arbeitet seit 3 Jahren bei einer Edel- Escort- Agentur und verdient ihr Geld mit der Lust. Heute gibt sie uns einen kleinen Einblick in ihren Berufsalltag und klärt uns darüber auf wie es ist, für Geld Sex zu haben.
Ehrlich nachgefragt! · 29. Juni 2018
Meine liebe Freundin Nina, 32, arbeitet ausserhalb der Wiesn als Social- Media- Managerin bei einem Verlag. Ich habe sie vor 3 Jahren auf der Wiesn kennengelernt und damals war ich noch ihre Chefin und sie ein echter Sonnenschein. Nina ist mir unter mehr als 150 Kellnern immer als ein Mädchen aufgefallen was selbst im grössten Stress lächelte, die für jeden Kopfwehtabletten, Salben und Hustenbonbons hatte und das Team wirklich bereichert hat.

Ehrlich nachgefragt! · 22. Juni 2018
Natürlich ist nichts pauschalisierbar und 3 Männer bilden noch lange nicht die Meinung einer ganzen Spezies ab. Trotzdem habe ich mit Marcus*, Tobias* und Max* sehr unterschiedliche Männer um ihre Meinung zu ein paar heiklen Fragen gebeten und diese prompt bekommen. Auch wenn die 3 lieber anonym bleiben, schon allein aufgrund der Nachfrage zur Treue, sind mir die Herren bestens bekannt und ich freue mich sehr, dass sie sich auf dieses Experiment eingelassen haben.
Ehrlich nachgefragt! · 15. Juni 2018
Susi ist ein waschechtes Münchner Kindl und eine kleine Institution in München. Mit ihrem humorvollen Online- Magazin "Bayrische Quadratratschn" hat sich die 38- jährige Journalistin eine sichere Bank aufgebaut. Im August erwartet sie ihr erstes Kind -ein kleines Mädchen- und sie und ihr Lebensgefährte freuen sich riesig auf die kleine Prinzessin. Aber neben der Vorfreude ist da noch ein ganzes Füllhorn an Sorgen und Ängsten...